Blogbeiträge

Auch während des Lockdowns geöffnet!

Unser Abfallsammelzentrum ist auch während des Lockdowns wie gewohnt geöffnet und wir sind uneingeschränkt weiter im Einsatz.
Gewerbliche und private Anlieferungen sind auch in den kommenden Wochen möglich.
Bleiben Sie gesund!

Weiterer Ausbau – Schlammbox

Fleißig wurde an den Übernahmebecken für flüssige biogene Abfälle zur Kompostierung sowie für Kanalräumgut gearbeitet. Hier werden Fest- und Flüssigabfälle für die Kompostanlage bis zur weiteren Verwendung, zwischengelagert. Die Eisengitter filtern direkt bei der Anlieferung etwaige Fremdstoffe heraus.

Zeit für den Garten! – Kompost, Rindenmulch und Schotter Lieferung

Um andere und sich selbst zu schützen, sollte man derzeit wirklich zu Hause bleiben und die Vorgaben ernst nehmen. Umso mehr Zeit hat man, um zu Hause Dinge zu erledigen. Der Frühling steht vor der Tür und im Garten ist einiges zu tun.

Die gute Nachricht: Wir liefern Kompost, Gartenerde, Rindenmulch und Schotter zu Ihnen nach Hause.

Einfach bestellen – bezahlen (Bezahlung auch per Paypal möglich) und schon liefern wir zu Ihnen nach Hause.

*Preise pro Paloxe und Lieferung im Bezirk Waidhofen, andere Bezirke auf Anfrage möglich!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.

Infos zu den Produkten

Geänderte Übernahmebedingungen ab 1.1.2020!

Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir ab 1. Jänner 2020 1,65 € inkl. Mwst. pro Abfallschlüsselnummer für die EDM-Abfallbilanz (Elektronisches-Datenmanagement) einheben.

Auch für Klein- und Mindermengen bei Abfällen müssen wir eine Übernahmepauschale von 7,50 € inkl. Mwst. pro Anlieferung verrechnen, da der Verwaltungsaufwand für Kleinmengen der selbe ist wie bei Großmengen.

Für den Verwaltungsaufwand für gefährliche Abfälle (z.B.: Eternit, Mineralwolle, XPS,..) müssen wir 16,50 € inkl. Mwst. pro Abfallschlüsselnummer in Rechnung stellen.

Unser Tipp: Reduzieren Sie Ihre Kosten durch Optimierung der Anzahl Ihrer Anlieferungen. Optional kann bei Kleinmengen an Restmüll auch auf die Restmüllsäcke des Abfallwirtschaftsverbandes (erhältlich bei jedem Gemeindeamt) zurückgegriffen werden, bei denen die Übernahmepauschale bereits enthalten ist.

Grundsätzlich ausgenommen von den oben angeführten Anpassungen sind unentgeltliche Anlieferungen im Rahmen der Übergabe an den Abfallwirtschaftsverband (ASZ-Anlieferungen durch Privatbürger und angeschlossene Gewerbebetriebe).

Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch.
Wir freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit und wünschen Ihnen schon jetzt ein erfolgreiches Jahr 2020!

Lehrberuf Recyclingfachmann

Über den außergewöhnlichen Lehrberuf des Recyclingfachmanns berichteten die Bezirksblätter im September und interviewten dafür unsere Daniels. Daniel Weixelbraun hat seine Lehre bereits 2013 abgeschlossen. Daniel Habison ist seit August bei sauber+stark und der aktuelle Lehrling im Betrieb.

Hier kann man den ganzen Bericht nachlesen.

NÖ Abfallwirtschaftspreis 2019: 3. Platz für GVA Waidhofen/Thaya

Die Fachgruppe „Entsorgungs- und Ressourcenmanagement“ der Wirtschaftskammer Niederösterreich versammelte am 24. April 2019 im Zuge des NÖ Abfallwirtschaftspreises erstmalig die Abfallwirtschaftsbranche Niederösterreichs, um zahlreiche Projekte mit der Trophäe „Skarabäus“ zu prämieren. In der Kategorie „Öffentliche Einrichtungen“ konnte der Gemeindeabfallwirtschaftsverband Waidhofen/Thaya mit dem Projekt „ONE-STOP-Altstoffsammelzentrum für unsere BürgerInnen“, das die besonderen, service- und bürgernahen Leistungen am Altstoffsammelzentrum beschreibt, den dritten Platz erreichen.

Den gesamten Artikel ist auf der Homepage der GVA zu finden.

Text: GVA Waidhofen/Thaya
Foto: Christian Husar